Gesunde, motivierte und innovationsfreudige Beschäftigte sind wichtig für den Unternehmenserfolg.

 

Im Projekt „GestalteMIT“ werden daher sogenannte Kümmerer ausgebildet, die in den Handlungsfeldern Personal, Gesundheit und Innovation in praxisnahen Seminaren und Workshops qualifiziert und als Kümmerer befähigt werden.

Ein Kümmerer (m/w) ist im Unternehmen beschäftigt und in einem oder mehreren Handlungsfeldern tätig. Beispielsweise für die Betreuung von Verbesserungs-Prozessen oder Leitung von Gesundheitszirkeln. Die „befähigten Kümmerer“ kennen als erfahrene Beschäftigte die betrieblichen Abläufe und gestalten diese an der Schnittstelle zwischen den Beschäftigten und der Unternehmensleitung aktiv mit.

 

Im Projekt werden Beschäftigte aus insgesamt 25 kleinen und mittelständischen Unternehmen in den Regionen Oberlausitz, Chemnitz und Ostthüringen als Kümmerer befähigt.